1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Auto schleudert in Gegenverkehr: Zwei Verletzte und hoher Schaden

Fünfstetten-Heidmersbrunn

24.04.2017

Auto schleudert in Gegenverkehr: Zwei Verletzte und hoher Schaden

Bei einem Verkehrsunfall nahe Heidmersbrunn gab es zwei Verletzte.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Auf der Staatsstraße zwischen Monheim und Wemding hat es heftig gekracht. Die Beteiligten hatten noch Glück im Unglück.

Mit hohem Sachschaden, ansonsten aber recht glimpflich ist ein heftiger Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Monheim und Wemding abgegangen. Verursacherin war laut Polizei eine 28-Jährige, die mit ihrem Auto am Montag gegen 8.25 Uhr in Richtung Wemding unterwegs war. Etwa auf Höhe Heidmersbrunn geriet die Frau mit ihrem Wagen im Auslauf einer Linkskurve nach rechts auf das Bankett. Die Fahrerin verlor die Kontrolle über den Pkw. Dieser schleuderte nach links in den Gegenverkehr. Dort stieß das Auto mit einem anderen Wagen zusammen. Die 28-Jährige und der Fahrer, 64, des anderen Wagens hatten Glück: Sie erlitten nach ersten Erkenntnissen nur leichtere Verletzungen. Das Rote Kreuz brachte die Opfer ins Krankenhaus. Der Sachschaden summiert sich auf schätzungsweise 20000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Polizei_Symbolbild_7.jpg
Donauwörth

Auto erfasst Schüler: Fahrer und Zeugen gesucht

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket