1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Autofahrer auf der B 16 genervt: Lechbrücke bei Rain halbseitig gesperrt 

Rain 

28.08.2019

Autofahrer auf der B 16 genervt: Lechbrücke bei Rain halbseitig gesperrt 

Wegen einer Bauwerkspüfung an der Lechbrücke ist die B16 bei Rain am Mittwoch nur halbseitig befahrbar. 
2 Bilder
Wegen einer Bauwerkspüfung an der Lechbrücke ist die B16 bei Rain am Mittwoch nur halbseitig befahrbar. 
Bild: Barbara Wild

Arbeiten an der Lechbrücke bei Rain sorgen für kilometerlange Staus auf der B16. Die Sperrung kam ohne Vorwarnung. 

Autofahrer, die am Mittwoch auf der B16 über die Lechbrücke bei Rain wollten, mussten sich auf Behinderungen einstellen. Ohne Vorankündigung führte das staatliche Bauamt Augsburg dort Arbeiten an der Brücke durch. Sowohl Richtung Donauwörth als auch Richtung Neuburg kam es zu Wartezeiten zwischen 20 und 40 Minuten. Vor allem von der B2 bei Donauwörth kommend, stehen Lkw und Autos. Der Rückstau ging weit über die Abfahrt Oberdorf hinaus. Die Autofahrer waren sichtlich genervt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Eine Firma untersuchte die Brücke auf ihren Zustand. Dafür war eine Fahrbahn gesperrt und eine Ampel eingerichtet. Seit Mittwochvormittag staute sich der Verkehr in beide Richtungen.

Wegen einer Bauwerkspüfung an der Lechbrücke ist die B16 bei Rain am Mittwoch nur halbseitig befahrbar. Eine Ampel regelt den Verkehr. 
Bild: Barbara Wild

Zwischen 8.30 Uhr und 15.30 Uhr führte die Firma Steinbach die Bauwerksprüfung durch. Danach waren beide Spuren wieder freigegeben. „Das ist nur eine Routineuntersuchung“, so eine Sprecherin.

Autofahrer auf der B 16 genervt: Lechbrücke bei Rain halbseitig gesperrt 

Auch die Polizei in Rain war von der unerwarteten Behinderung auf der Lechbrücke überrascht. „Wir wussten von nichts“, so ein Beamter. Zahlreiche Autofahrer hatten bei der Polizei angerufen und die Verkehrsstörung gemeldet.

Für Donnerstag, 29. August, werden die gleichen Arbeiten an der Donaubrücke bei Marxheim stattfinden. Dort kann es ebenfalls zu Rückstau kommen, da auch die Donauquerung bei Bertoldheim gesperrt ist. Am Dienstag war bereits die Donaubrücke in der Augsburger Straße in Donauwörth kontrolliert worden.


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren