Newsticker

Spahn: Bisher wurden rund 300 Corona-Infektionen über die App gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Autofahrer lässt verletzten Radler zurück und flüchtet

Donauwörth

29.05.2020

Autofahrer lässt verletzten Radler zurück und flüchtet

Die Donauwörther Polizei ermittelt, nachdem ein Radler angefahren worden ist.
Bild: Benedikt Siegert

Ein Auto hat am Mittwoch auf der Dillinger Straße beim Abbiegen einen Radler angefahren. Doch Hilfe bekam dieser von dem Unfallverursacher nicht.

Wegen eines Falls von Unfallflucht ermittelt die Polizei in Donauwörth. Der bislang unbekannte Fahrer eines dunklen (vermutlich dunkelgrauen) Pkw fuhr am Mittwochmorgen auf der Dillinger Straße in Fahrtrichtung Artur-Proeller-Straße und bog auf Höhe des dortigen Recyclingbetriebs nach rechts ab. Beim Abbiegen missachtete er den Vorrang eines 32-jährigen Radfahrers, welcher mit seinem Fahrrad ordnungsgemäß auf dem parallel zur Fahrbahn verlaufenden Fuß- und Radweg stadtauswärts fuhr.

Der Radfahrer musste eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu verhindern und stürzte.

Schürfwunden und Prellungen

Nach Angaben der Polizei erlitt er dadurch Schürfwunden im Gesicht sowie Prellungen an Armen und Beinen und musste ärztlich versorgt werden. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung des Recyclingbetriebs davon.

Autofahrer lässt verletzten Radler zurück und flüchtet

In diesem Zusammenhang werden auch vorhandene Videoaufzeichnungen ausgewertet. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Unfallwagen und/oder dessen Fahrer geben kann, wird dringend gebeten, sich umgehend unter der Telefonnummer 0906/706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren