Newsticker

Zahl der Neuinfektionen in Italien stabilisiert sich - mehr als 100.000 bestätigte Fälle in New York
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Autofahrerin bemerkt Stau nicht: 10000 Euro Schaden

Tapfheim-Erlingshofen

14.12.2018

Autofahrerin bemerkt Stau nicht: 10000 Euro Schaden

Eine Autofahrerin hat auf der B16 vor Donaumünster/Erlingshofen einen größeren Auffahrunfall verursacht.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

An Unfall auf der B16 bei Donaumünster/Erlingshofen sind vier Pkw beteiligt.

Weil eine Autofahrerin offenbar unaufmerksam auf der B16 zwischen Donauwörth und Tapfheim unterwegs war, hat es dort im Feierabendverkehr wieder einmal gekracht. Gleich vier Fahrzeuge waren beteiligt.

Nach Angaben der Polizei stockte am frühen Donnerstagabend der Verkehr deutlich vor der Ortseinfahrt von Donaumünster/Erlingshofen. Die 52-Jährige aus dem Landkreis Dillingen bemerkte den Stau zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Das Auto krachte auf einen anderen Wagen und schob diesen auf ein drittes Fahrzeug. Dieses wiederum prallte auf ein viertes Auto. Alle vier Pkw blieben fahrbereit und die Insassen unverletzt. Der Sachschaden summiert sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf rund 10000 Euro.

Die Polizeiinspektion Donauwörth merkt zu dem Unfall an: „Er hätte bei angepasster Geschwindigkeit, ausreichendem Abstand und ausreichender Aufmerksamkeit nicht passieren müssen.“ (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren