Newsticker
Bundespräsident Steinmeier hat das neue Infektionsschutzgesetz unterzeichnet
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Autokauf in Tapfheim eskaliert: Schläge mit Eisenstange

Tapfheim

17.01.2021

Autokauf in Tapfheim eskaliert: Schläge mit Eisenstange

Schläge gab es in Tapfheim, als dort ein 52-Jähriger sein Auto privat verkaufen wollte.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Eigentlich wollte ein Tapfheimer im Internet nur sein Auto verkaufen. Doch das Treffen mit einem Interessenten endet mit mehreren Verletzten.

Der Versuch eines 52 jährige Mannes aus Tapfheim, sein gebrauchtes Auto im Internet zu verkaufen, hat sein Ende in einer heftigen körperlichen Auseinandersetzung gefunden. Es waren mehrere Personen beteiligt, wurden verletzt und haben jetzt mit Anzeigen wegen Körperverletzung zu rechnen.

Wie das Zusammentreffen der Beteiligten an diesem Samstagnachmittag in Tapfheim wirklich abgelaufen ist, muss die Polizei erst noch ermitteln. Klar ist jedoch nach Auskunft der PI Donauwörth, dass gegen 14.30 Uhr nach vorheriger Absprache zwei Männer aus dem Landkreis Freising zu dem 52-Jährigen kamen, um den im Internet angebotenen Wagen in Augenschein zu nehmen.

Tapfheimer Autoverkäufer sagt aus, mit Eisenstange eskaliert worden zu sein

Aus noch nicht geklärten Umständen eskalierte die Situation vor Ort. Der 52-jährige Tapfheimer sagte später, er sei mit einer Eisenstange attackiert worden, jedoch wies auch einer der beiden Oberbayern Verletzungen am Kopf auf.

Der 32-jährige Sohn des Tapfheimers war ebenfalls vor Ort und sagte aus, ebenfalls Opfer von Schlägen geworden zu sein. Die aufnehmende Streifenbesatzung der Inspektion Donauwörth wurde von Kräften der Bereitschaftspolizei Königsbrunn unterstützt und ermittelt nun gegen fast alle anwesenden Personen wegen wechselseitigen Körperverletzungsdelikten.

Das Auto in Tapfheim wurde nicht mehr verkauft

Einer der beiden aus dem Landreis Freising angereisten Interessenten musste vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus Donauwörth eingeliefert werden. Zum Verkauf des Autos kam es aus genannten Gründen eher nicht mehr.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren