Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. BRK bietet am 1. Januar in Wemding Corona-Schnelltests an

Landkreis/Wemding

29.12.2020

BRK bietet am 1. Januar in Wemding Corona-Schnelltests an

Das negative Testergebnis eines Antigen-Tests (Bild) oder eines PCR-Tests ist notwendig, um Verwandte im Seniorenheim zu besuchen.
Bild: Ralf Lienert

In Wemding wird wie schon an Heilig Abend nun auch am 1. Januar eine Corona-Teststation angeboten. Wie es funktioniert.

Zusammen mit dem Kreisverband Nordschwaben des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) hat sich der Ortsverband Wemding entschieden, nach der Weihnachtsaktion nun noch einen weiteren Tag für einen kostenlosen Corona-Schnelltest (Antigentest) anzubieten. Damit können Angehörige pflegebedürftiger Menschen diese auch an Neujahr und am ersten Wochenende des neuen Jahres besuchen.

Von 10 bis 13 Uhr wird im BRK-Haus in Wemding ein Abstrich gemacht

Termin ist am Freitag, 1. Januar, von 10 bis 13 Uhr im BRK-Haus Wemding (Polsinger Weg 7). Voraussetzungen für die Abnahme des Abstrichs für den Schnelltest, dessen Ergebnis nach rund 15 Minuten Wartezeit feststeht: Die Bescheinigung des Pflegeheims muss ausgefüllt zum Termin mitgebracht werden, ohne diese kann kein Test erfolgen.

Die Mitglieder des Ortsverbandes hoffen, dass mit dieser erneuten Aktion die mögliche Vereinsamung von Bewohnern der Pflegeeinrichtungen etwas abgemildert werden kann.

Coronavirus im Donau-Ries: Inzidenz steigt wieder

Bereits an den Tagen rund um Weihnachten hatte das BRK in Wemding einen solchen Testservice angeboten. Wie Arthur Lettenbauer, Kreisgeschäftsführer des BRK, berichtet, wurde das Angebot sehr gut angenommen. Sogar aus den benachbarten Landkreisen – unter anderem aus Aichach-Friedberg – kamen Bürger, um noch vor Weihnachten den nötigen Test zu bekommen. „Kein einziger war aber positiv“, so Lettenbauer.

Ursprünglich sei geplant gewesen, einen solchen Service mit kostenlosen Tests auch in Donauwörth anzubieten. Allerdings gab es vor Kurzem im BRK-Seniorenheim am Mangoldfelsen einen Corona-Fall. Daher ist ein Besuch im Heim bis einschließlich 4. Januar aktuell nicht möglich. „Wir wollen kein Risiko eingehen“, sagt Kreisgeschäftsführer Lettenbauer. (unf/fene)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren