Newsticker
Gesundheitsminister entscheiden: Biontech oder Moderna für Zweitimpfung nach Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Bäumenheim: Tante Rosel knackt den Jackpot

Bäumenheim

14.11.2019

Bäumenheim: Tante Rosel knackt den Jackpot

Die Theatergruppe Asbach-Bäumenheim studiert derzeit einen turbulenten Schwank ein. „Tante Rosels Lottoschein“ hat am 30. November Premiere.
Foto: Manuel Uhl

Die Theatergruppe Asbach-Bäumenheim kommt mit einer turbulenten Komödie

Im Rahmen des Bäumenheimer Kulturherbstes spielt die Theatergruppe der Vereinigten Schützengesellschaft Asbach-Bäumenheim den lustigen Dreiakter „Tante Rosels Lottoschein“ von Beate Irmisch.

Die Termine im Schützenheim (Römerstraße 43) sind: Samstag, 30. November, 20 Uhr. Sonntag, 1. Dezember, 15 Uhr. Freitag, 6. Dezember, 20 Uhr. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn. Karten können unter www.theater-ab.de reserviert werden, oder telefonisch bei Tobias Frey, Telefon 0170/7363944 oder per E-Mail: tobifrey87@googlemail.com.

Im Stück geht es um Tante Rosels größtes Hobby, das wöchentliche Lottospiel. Ihre gesamte Rente haut die Seniorin mit dem Glücksspiel auf den Kopf, zum Ärger ihrer Familie. Doch dann passiert das Unfassbare: Tante Rosel knackt den Jackpot in Höhe von 7,5 Millionen Euro. Als sie davon erfährt, trifft die betagte Dame der Schlag – und zwar wortwörtlich. Sie segnet das Zeitliche. Nun bangen ihre Hinterbliebenen um den Gewinn, der bekanntlich nicht an Tote ausbezahlt wird. Deshalb lässt sich die Verwandtschaft so einiges einfallen, um an die Millionen zu kommen.

Die Theatergruppe der Vereinigten Schützengesellschaft Asbach-Bäumenheim freut sich auf ihre Besucher. Für Unterhaltung, Speisen und Getränke im Schützenheim wird gesorgt. (dz)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren