Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Bäumenheimer Wehr zeigt Leistung

Ehrenamt

22.11.2019

Bäumenheimer Wehr zeigt Leistung

14 Feuerwehrfrauen und -männer der Freiwilligen Feuerwehr Asbach-Bäumenheim legten, aufgeteilt in zwei Gruppen, erfolgreich die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ ab. Dem Fotografen stellten sich die beiden erfolgreichen Gruppen zusammen mit den Schiedsrichtern (von rechts) KBM Volker Großmann, KBI Jürgen Scheerer und KBM Gottfried Hackl.
Foto: Müller

14 Feuerwehrfrauen und -männer legten erfolgreich ihre Prüfungen ab

Zwei Einsatzgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Asbach-Bäumenheim haben die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ erfolgreich abgelegt.

Die Aufgabenstellung richtet sich nach den Erfordernissen der Hilfe bei einem angenommenen Brand eines Nebengebäudes. Die Aufgaben eines jeden Trupps sind genau zugewiesen, wobei Wert darauf gelegt ist, dass jeder Helfer in den verschiedenen Trupppositionen eingesetzt werden kann. Entsprechend den landeseinheitlichen Regularien kann diese Prüfung nur im Zweijahresrhythmus abgelegt werden, um die Nachhaltigkeit des Ausbildungsstandes sicherzustellen. Dies gilt übrigens auch für die Leistungsprüfung zur „Technischen Hilfeleistung“. Auch hier sind die Kerntrupps der Wehr jedes Jahr mit dabei, sodass alljährlich der aktuelle Leistungsstand überprüft wird. Bestandteile der Prüfungen im Löscheinsatz sind der Aufbau einer Wasserversorgung, Knoten und Stiche sowie, abhängig von der jeweiligen Leistungsstufe, verschiedene Zusatzaufgaben.

Bei der anschließenden Übergabe der Abzeichen gratulierte Bürgermeister Martin Paninka den erfolgreichen Floriansjüngern und lobte den Übungsfleiß. Die jährlich erfolgreichen Leistungstests sind Beleg für das hohe Ausbildungsniveau der Wehr. Kommandant Christian Dommer nutzte die Gelegenheit, dem Bürgermeister den Wunsch der Wehr nach Duschmöglichkeiten und einem weiteren Umkleideraum für die Damen vorzutragen. Ebenso zollte der Kreisbrandinspektor (KBI) Jürgen Scheerer den gezeigten Leistungen seine Anerkennung.

Unter den aufmerksamen Augen der Schiedsrichter des Löschbezirkes Donau-Lech, KBI Jürgen Scheerer, und den Kreisbrandmeistern Volker Großmann und Gottfried Hackl bestanden die nachstehend aufgeführten Feuerwehrfrauen und -männer die Leistungsprüfung für die „Gruppe im Löscheinsatz“ in den verschiedenen Leistungsstufen:

Florian Mittler, Stefanie Rühmann, Werner Rühmann, Nicole Scheller und Carina Schweizer.

Torsten Kelichhaus, Heiko Lang und Carolin Weidner.

Christian Herfort und Manuel Uhl.

Markus Dommer und Michael Schweizer.

Christian Dommer.

Christian Müller verstärkte die Gruppen, obwohl er schon sämtliche Leistungsstufen abgelegt hat. (dz)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren