1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Bahnbrücke: Im Frühjahr soll Baubeginn sein

08.10.2009

Bahnbrücke: Im Frühjahr soll Baubeginn sein

Tapfheim (glori) - Im Gegensatz zu vielen anderen Gemeinden ist in Tapfheim derzeit ein kleiner Bauboom zu spüren. Das im vergangenen Jahr erschlossene Baugebiet "Meisteräcker" erfreut sich einer enormen Nachfrage. Baukräne und ausgehobene Gruben prägen das Bild der 4000 Einwohner großen Gemeinde.

Tapfheims Bürgermeister Karl Malz freut sich, dass das Baugebiet so gut angenommen wird: "Daran sieht man, dass der Bedarf da ist. Nur muss der Bauplatz eben auch bezahlbar sein." Das sei in Tapfheim der Fall, sodass es vor allem viele junge Familie dorthin ziehe. Malz: "Hinzu kommen eine Schule, die saniert wird, ein Kindergarten und 43 Vereine mit herausragender Jugendarbeit, die unseren Ort zusätzlich attraktiv machen."

Um verschiedene Baustile realisieren zu können, wurde im Rahmen einer Änderung in den Randbereichen auch die Errichtung von sogenannten "Toskana-Häusern" ermöglicht, bestätigt der Bürgermeister. Von den 21 Bauplätzen seien bereits zehn verkauft und teilweise schon bebaut, fünf in Planung und einige vorgemerkt.

Und das, obwohl die "Meisteräcker" direkt an der Auffahrt für die neue Bahnbrücke liegen. Den Häuslebauern macht diese Tatsache anscheinend wenig aus. Malz sagt: "Die Bauplätze, die direkt daneben liegen, waren sogar als erstes verkauft." Daran sehe man, dass die von einigen Leuten geschürten Ängste und Bedenken gegen die Bahnbrücke tatsächlich gar nicht vorhanden waren.

Bahnbrücke: Im Frühjahr soll Baubeginn sein

Bahn senkt die Oberleitungen

Zurzeit treibt der Bürgermeister die Vorarbeiten für den Brückenbau weiter voran. Noch in dieser Woche hofft er, dass der Straßenaufbau für die Anschlussstelle untersucht werden kann und dann auch schon bald das Amt für Denkmalschutz die Bodenanalyse vornimmt. Durch die Nähe zu dem archäologischen Fund eines menschlichen Skeletts im Baugebiet vor einigen Wochen sei diese Analyse notwendig. Malz hofft, dass diese Untersuchungen noch über die Bühne gehen, bevor die Witterung schlechter wird: "Über den Winter werden wir dann die Ausschreibungen machen." Auch die Bahn macht derzeit ihre Hausaufgaben. Sie senkt gerade die Oberleitungen ab. Im Frühjahr soll mit dem Bau der Bahnbrücke begonnen werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren