Newsticker
Gesundheitsminister entscheiden: Biontech oder Moderna für Zweitimpfung nach Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Bei Hochfeld kracht ein Radler gegen ein Auto und wird verletzt

Daiting-Hochfeld

01.03.2021

Bei Hochfeld kracht ein Radler gegen ein Auto und wird verletzt

Ein bei Daiting verunglückter Radfahrer kam mit dem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Augsburg.
Foto: Bernhard Weizenegger

Bei einem Unfall nahe Hochfeld hat sich ein Radler möglicherweise schwere Verletzungen zugezogen.

Bei einem Unfall nahe Hochfeld hat sich am Sonntag ein Radler möglicherweise schwere Verletzungen zugezogen.

Der 59-Jährige war laut Polizei um 13.15 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Daiting unterwegs. Etwa einen Kilometer nach Hochfeld wollte der Radler nach links abbiegen, um an einem Stadel Rast zu machen. Er ließ zunächst einen langsam hinter ihm fahrenden Pkw-Lenker überholen, bog jedoch unmittelbar darauf unvermittelt nach links ab. Dabei übersah der Harburger, dass eine 20-Jährige mit ihrem Auto zu diesem Zeitpunkt bereits den vor ihr langsam fahrenden Wagen und das Fahrrad überholte.

Mit dem Rettungshubschrauber nach Augsburg

Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Zweirad und dem Pkw. Der 59-Jährige stürzte zu Boden und erlitt zahlreiche Schürfwunden sowie Prellungen. Da der Polizei zufolge innere Verletzungen vor Ort nicht ausgeschlossen werden konnten, wurde der 59-Jährige vorsorglich mit dem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik nach Augsburg geflogen.

Am Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Am Fahrrad wurde durch den Zusammenstoß der Rahmen verbogen. Hier beträgt der Schaden ebenfalls rund 1000 Euro. Die Beamten zeigten die Autofahrerin wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung an. Gegen den Radler wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren