1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Benefiz-Gala bringt 13000 Euro ein

Projekt

19.07.2019

Benefiz-Gala bringt 13000 Euro ein

Petra Wirth, Rektorin der Grundschule Oberndorf, freut sich über die zahlreichen Spenden.

Nun ist das Geld beisammen, das den Bau der Oberndorfer Schule in Namibia ermöglicht

Mit dem Lied „Imagine“ von John Lennon begrüßte die SoulTrainMusic Company die rund 170 Gäste im Schlosspark zur Benefiz-Gala zugunsten der Oberndorfer Schule in Namibia. Grundschulrektorin Petra Wirth griff den Text dieses Liedes auf, als sie schilderte, vor rund einem Jahr als „Träumerin“ den Entschluss gefasst zu haben, sich mit der Grundschule der Schulbauinitiative von Landrat Stefan Rößle anzuschließen. Oberndorfs Bürgermeister Hubert Eberle habe ihr – begeistert von der Idee – die Unterstützung der Gemeinde zugesagt. Wie wichtig Bildung gerade in den bevölkerungsreichen armen Ländern Afrikas ist, erläuterte Rößle und zeigte sich zuversichtlich, dass weitere Spendengelder einfließen. Seine Erwartungen wurden sogar übertroffen, da der Erlös dieser Benefiz-Gala die fehlende Summe von rund 13000 Euro für den Schulbau brachte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Für eine besondere Atmosphäre sorgten die gefühlvolle Soul- und Popsongs der SoulTrainMusic Company mit Sängerin Stephanie Lenk sowie Sänger und Leadgitarrist Milos Malesevic. Großen Beifall erhielt das Gesangsduo, als es den Gästen den spontanen Entschluss mitteilte, auf die Gage zugunsten der Afrika-Schule zu verzichten.

Bürgermeister Eberle leitete die Tombola und bedankte sich bei den Sponsoren der Preise. Jubel brach aus, als er die eingegangenen Spenden in Höhe von rund 5000 Euro durch Eintrittskarten und Losverkauf verkündete und spontan Maximilian Stoll (Baumpflege Stoll), Harald Braun, Landrat Rößle und Schlossherr Miroslav Palcynski die Spendensumme aufrundeten und somit die erforderlichen 39200 Euro für den Schulbau zusammenkamen.

Bürgermeister Eberle überreichte Blumen an Sängerin Stephanie Lenk und an Jadwiga Palcynska, die als rührige Gastgeberin fungierte. Besonders bedankte sich der Bürgermeister bei Rektorin Petra Wirth und Christian Hornung, die maßgeblich diese Veranstaltung vorbereitet hatten. Ein Dankeschön sprach er auch den Sängerinnen des Jugendchores Cantiamo aus, die Kartenverkauf und Bewirtung mit Kanapees übernahmen, die der Oberndorfer Dorfladen und die Pächter des Vereinsheims Eggelstetten gestiftet hatten. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren