Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Betrunkener kracht mit Auto gegen Wohncontainer

Münster

20.05.2015

Betrunkener kracht mit Auto gegen Wohncontainer

Schwer beschädigt wurde ein Auto, mit dem ein Mann bei  Münster gegen einen Wohncontainer gekracht ist.
Bild: Martin Wiemann

Ein junger Mann hat sich nahe Münster einigen Ärger eingehandelt und eine Frau erlitt bei dem Unfall einen gehörigen Schreck.

Ein betrunkener Autofahrer hat am späten Dienstagabend nahe Münster einen Unfall verursacht. Nach Auskunft der Polizei war der 22-Jährige gegen 22.45 Uhr auf einem asphaltierten Feldweg unterwegs, verlor die Kontrolle über den Wagen und schleuderte durch ein Gebüsch. Dann drehte sich der Pkw und krachte mit dem Heck gegen einen Wohncontainer. In diesem befand sich gerade eine Frau. Die kam mit dem Schrecken davon. Der Unfallverursacher erlitt jedoch Verletzungen und wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert.

Auf den jungen Mann kommt einiger Ärger zu. Nicht nur, dass er einem Alkomattest zufolge rund ein Promille Alkohol im Blut hatte – es kam auch heraus, dass das Auto gar nicht zugelassen war. Die Beamten stellten den Führerschein sicher und leiteten weitere Ermittlungen ein. Die Freiwillige Feuerwehr Münster war mit rund 20 Kräften vor Ort. Der Sachschaden am Pkw und am Container summiert sich auf etwa 6000 Euro. (wwi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren