Newsticker

Corona in Deutschland: Gesundheitsämter melden 7595 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Betrunkener löst Feuerwehreinsatz in Asbach-Bäumenheim aus

Asbach-Bäumenheim

17.10.2020

Betrunkener löst Feuerwehreinsatz in Asbach-Bäumenheim aus

Wegen eines ausgelösten Rauchmelders wurde die Feuerwehr Asbach-Bäumenheim verständigt.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Ein 46-Jähriger löst mit einem vergessenen Schnitzel einen Einsatz der Feuerwehr Asbach-Bäumenheim aus.

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat gegen Mitternacht ein 56-jähriger Bewohner der Bahnhofstraße 48 in Asbach-Bäumenheim einen ausgelösten Rauchmelder wahrgenommen. Dieser wurde in der Wohnung eines 46-Jährigen ausgelöst. Da er zudem Rauchgeruch feststellte, informierte der 56-Jährige die Feuerwehr Asbach-Bäumenheim. Diese trat aufgrund des starken Brandgeruchs die Wohnungstür ein. Der Bewohner befand sich im Schlafzimmer der Wohnung, wurde geweckt und schließlich hinaus gebracht.

Wie sich laut Polizeiangaben herausstellte, hatte sich der stark alkoholisierte Mann ein Schnitzel gebraten und war während des Bratvorgangs eingeschlafen. Die Feuerwehr lüftete die Wohnung. Ein Brand ist nicht entstanden. Der Bewohner wurde aufgrund einer leichten Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus nach Donauwörth gebracht. Es entstand jedoch ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro. Den 46-Jährigen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren