Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Bildung: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“

Bildung
25.06.2016

„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“

Ihre Facharbeiten würdigte der Elternbeirat des Donauwörther Gymnasiums als besonders interessant: (von links) Simon Hesselt, Elisabeth Schwab, Lion Holler und Sonja Lechner.
4 Bilder
Ihre Facharbeiten würdigte der Elternbeirat des Donauwörther Gymnasiums als besonders interessant: (von links) Simon Hesselt, Elisabeth Schwab, Lion Holler und Sonja Lechner.

136 Absolventen des Gymnasiums Donauwörth erhalten ihre Abiturzeugnisse. Fünf Mal gibt es die Note 1,1.

Donauwörth Trotz Brexit, Fußball-Europameisterschaft und Hitze – am Donauwörther Gymnasium gab es am Freitag nur ein Thema: Die Verabschiedung der Abiturienten. Dass die volle Aufmerksamkeit den 136 jungen Frauen und Männern galt, war auch völlig berechtigt. „Ihr habt nicht die EM gewonnen, sondern viel mehr: das Abitur“, lobte beispielsweise Elternbeiratsvorsitzender Dr. Wolfgang Beck.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.