Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland

29.06.2009

Bittgang mit Andacht

Donauwörth (sl) - Zu einem Bittgang von der Pfarrkirche in Zirgesheim zur Herz-Jesu-Kapelle mit einer sich anschließenden Herz-Jesu-Andacht lud Stadtpfarrer Jacek Wyrwich die Gläubigen aus den Pfarreien Maria Immaculata Zirgesheim, St. Felizitas Schäfstall und Christi Himmelfahrt Parkstadt ein.

Über 100 Gläubige nahmen daran teil. Musikalisch gestaltete der Kirchenchor von Zirgesheim unter der Leitung von Irmgard Rieß die Andacht. Stadtpfarrer Wyrwich dankte allen, die zum Gelingen dieses Bittganges beigetragen haben. Ausdrücklich sprach der Seelsorger den Eheleuten Hildegard und Leonhard Nagel seinen Dank für die Pflege und das Schmücken der Kapelle einschließlich der Außenanlage aus.

Die Herz-Jesu-Kapelle auf dem Schellenberg gehört zur Pfarrei Maria Immaculata. An der Kapelle ist zu lesen: "1911 erbaut von Pfarrer Haltenberger mit Hilfe von Pfarrkindern". Ludwig Haltenberger war der Initiator. Er wirkte in Zirgesheim von 1874 bis 1916.

Die einstige Stadtarchivarin Dr. Lore Grohsmann berichtete ausführlich über den "Bau der Herz-Jesu-Kapelle auf dem Schellenberg 1910/11" in den Mitteilungen des Historischen Vereins Donauwörth und Umgebung (Ausgabe 2001).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren