Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Bundesverdienstkreuz für Schwester Christina

Donauwörth/Albanien

29.01.2021

Bundesverdienstkreuz für Schwester Christina

Peter Zirngraf verleiht Sr. Christina (Mitte) das Bundesverdienstkreuz. In seine Anerkennung schließt er Sr. Michaela mit ein.

Der Deutsche Botschafter in Albanien lobt den Einsatz der Donauwörther Ordensfrau für Menschen, die nicht auf der Sonnenseite stehen

Peter Zirngraf, der Deutsche Botschafter in der albanischen Hauptstadt Tirana, zeichnete am Freitag Sr. Christina mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse der Bundesrepublik Deutschland aus. Die kurze Zeremonie wurde via Youtube live übertragen. Schon 2007 hatte die Ordensfrau das Bundesverdienstkreuz bekommen.

In seiner Laudatio erwähnte der Botschafter vor allem das große Engagement der Ordensfrau im Kampf gegen den Blutrachekonflikt, in dem sie Versöhnung erreicht habe. Er würdigte ihre medizinische Hilfe für Kranke und Behinderte, ihren Einsatz für die Jugend, für Erdbeben- und Hochwasseropfer und generell für „Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“.

Miteinbezogen wurde auch Sr. Christinas engste Mitarbeiterin, die Schweizerin Sr. Michaela. Deren Einsatz hob der Schweizer Botschafter hervor. Sr. Christina bat abschließend noch darum, „den Armen nicht ihre Würde zu nehmen“.

Lesen Sie dazu auch:

Schwester Christina kämpft gegen Not, Elend und Corona

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren