Newsticker

Pflicht-Corona-Tests: Einreisende aus Risikogebieten müssen sich ab Samstag testen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Busfahrer fährt nach Unfall mit einem Auto einfach weiter

Donauwörth-Berg

26.03.2020

Busfahrer fährt nach Unfall mit einem Auto einfach weiter

Die Polizei stoppte einen Linienbusfahrer, der ein Auto beim Vorbeifahren beschädigt hatte.
Bild: Alexander Kaya

Unfallflucht mit einem Linienbus: Nach dem der Fahrer eines Linienbusses das Auto einer Frau streifte, fuhr er einfach weiter. Später gab der Fahrer an, nichts von dem Unfall bemerkt zu haben.

Ein Linienbusfahrer hat am Mittwochabend in der Berger Vorstadt Unfallflucht begangen. Der 52-jährige Fahrer hatte mit seinem Bus das Auto einer 45-Jährigen am linken Kotflügel gestreift und war danach einfach weitergefahren. Die Autofahrerin verfolgte den Bus und informierte die Polizei. Den Beamten gegenüber gab der Busfahrer an, dass er den Zusammenstoß nicht bemerkt habe. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer Straftat des unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung eingeleitet. Laut der Polizei entstand ein Sachschaden von 2500 Euro. (pm)

Lesen Sie hierzu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren