Newsticker
Corona: Zahl der insgesamt gemeldeten Infektionen in Deutschland übersteigt drei Millionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Caritas würdigt Ehrenamtliche

Empfang

19.11.2019

Caritas würdigt Ehrenamtliche

Kreisverband vergibt fünfmal die Ehrennadel in Gold

Im Münsterpfarrsaal in Donauwörth hat der Ehrenamtsempfang des Caritasverbandes für den Landkreis Donau-Ries stattgefunden. Dabei wurden im feierlichen Rahmen langjährige ehrenamtliche Mitarbeiter geehrt.

Fünfmal wurde dabei die Ehrennadel der Caritas in Gold für mehr als 15 Jahre und einmal die Ehrennadel in Silber für mehr als zehn Jahre der Mitarbeit verliehen. Des Weiteren wurden unter anderem 15 ehrenamtliche Mitarbeiter der katholischen Sozialorganisation für mehr als fünf Jahre der freiwilligen Mitarbeit ausgezeichnet.

Die Ehrungen betrafen den Seniorentreff, die Möbelfundgrube, den Tapfheimer Bürgerservice, die Laienhelfer des Sozialpsychiatrischen Dienstes, den Caritasrat und die Tafel.

Verbandsvorsitzende Doris Ritter begrüßte unter anderem Landrat Stefan Rößle und Donauwörths Oberbürgermeister Armin Neudert. Bezirksrat Albert Riedelsheimer, der sich selbst im Caritasrat engagiert, hob indessen die Bedeutung des Ehrenamtes vor Ort hervor. Laut Stefan Rößle engagieren sich im Landkreis etwa 60000 Menschen in einem Ehrenamt, davon allein etwa 200 beim Caritasverband Donau-Ries. Caritas-Kreisgeschäftsführer Branko Schäpers skizzierte derweil kurz einige Neuerungen in den Aufgabenfeldern der Organisation. Das Ehrenamt sei einer Pressemitteilung zufolge bei der Caritas vielfältig aufgestellt. Anwesend waren freiwillig Engagierte aus allen Bereichen.

Einen Einblick in die Praxis der Obdachlosenberatung bot zudem Gabriele Wawrok. Die Pädagogin ist beim Caritasverband für diesen Bereich zuständig. Die musikalische Umrahmung des Abends übernahm das Quartetto Vivo der Werner-Egk-Musikschule in Donauwörth. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren