06.02.2008

Cembalo trifft Gitarre

Donauwörth (jt) - Zu Beginn der Fastenzeit lädt die Donauwörther Pfarreiengemeinschaft "Münster Zu Unserer Lieben Frau" am Sonntag, 10. Februar, um 16.30 Uhr zu einem Konzert in das Liebfrauenmünster ein. Peter Bader, Organist an der Basilika St. Ulrich und Afra in Augsburg, spielt Cembalo und Perry Schack spielt Gitarre.

Peter Bader studierte nach privatem Orgelunterricht zunächst am Konservatorium dann an der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg die Fächer Musiklehrer und Kirchenmusik B (Orgel bei Prof. Karl Maureen, Improvisation bei Johannes Mayr und Chorleitung bei Alfons Brandl). 2001 schloss er beide mit Diplomprüfungen ab.

2002 erhielt er das künstlerische Diplom im Fach Orgel. Im Jahr 2004 absolvierte er die Examensprüfungen zum Aufbaustudium Kirchenmusik A und das Meisterklassendiplom im Hauptfach Orgel mit sehr gutem Erfolg.

Von 2001 bis 2006 war Peter Bader hauptamtlicher Kirchenmusiker an Herz Jesu in Augsburg-Pfersee, der ehemaligen Pfarrei des Donauwörther Stadtpfarrers Ottmar M. Kästle. Außerdem ist er als Klavier- beziehungsweise Orgelbegleiter verschiedener Solisten tätig, wofür er bereits 1997 einen 1. Preis beim Wettbewerb "Jugend musiziert" für Klavierbegleitung erhalten hat.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Im Jahr 2000 war Peter Bader Preisträger beim international besetzten Orgelwettbewerb für alte Musik in Füssen und 2004 beim Wettbewerb der Nürnberger Nachrichten. Im selben Jahr wurde er in die Förderung von "Yehudi Menuhin Live Music Now" aufgenommen. Seit dem Wintersemester 2004 hat er einen Lehrauftrag für Chorleitung an der Fachhochschule Augsburg. Zusammen mit dem Gitarristen Perry Schack gründete Peter Bader das "Duo Fandango" in der Besetzung Cembalo und Gitarre.

Spenden statt Eintritt

Im September 2006 wurde er als Organist an der Basilika St. Ulrich und Afra in Augsburg berufen. Perry Schack ist den Donauwörthern durch sein konzertantes Gitarrenspiel bei der "Heiligen Nacht" mit Enrico de Paruta im vergangenen Dezember bekannt.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Jedoch werden Spenden für die Kirchenmusik erbeten.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20P1070500.tif
Landkreis 

Neue Plätze für Kurzzeitpflege in Rain

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket