1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Christoph Schmidt erneut nominiert

Harburg

05.12.2019

Christoph Schmidt erneut nominiert

Christoph Schmidt möchte in Harburg Bürgermeister werden.
Bild: Bernd Schied

Der Bürgermeisterkandidat in Harburg benötigte eine zweite Aufstellungsversammlung. Welches Ergebnis diese hatte. 

Nominierung, zweiter Anlauf: Bei einer Versammlung in Harburg haben gut 60 Personen erneut Christoph Schmidt als Bürgermeisterkandidaten aufgestellt. Dies war nötig geworden, da bei der Einladung zur ersten solchen Veranstaltung vor ein paar Wochen die vorgeschriebenen Formalien nicht eingehalten worden waren. Deshalb war die Aufstellung auch ungültig. Jetzt lud die neu formierte Gruppierung „Unabhängig für Harburg“ (UfH) erneut ein. In den Straußen-Saal kamen knapp 70 Bürger. Schmidt stellte sich vor und erläuterte sein Wahlprogramm. 63 Personen beteiligten sich an der Nominierung. Der 34-Jährige erhielt dabei alle Stimmen.

Kandidat benötigt noch 120 Unterschriften

Der Wahlvorschlag der UfH darf den gesetzlichen Vorgaben zufolge nun vom 18. Dezember an im Rathaus abgegeben werden. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, liegen vom 23. Dezember an dort Listen aus, in die sich Unterstützer von Christoph Schmidt eintragen können. Der benötigt mindestens 120 Unterschriften, um am 15. März 2020 als Kandidat antreten zu können.

Bekanntlich gibt es neben Schmidt drei andere Bewerber um den Posten: Bernd Spielberger (CSU), Axel Wiedenmann (PWG-BG-FW) und Claudia Müller (SPD).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren