Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Corona: Das ist jetzt alles abgesagt im Landkreis Donau-Ries

Pandemie

22.10.2020

Corona: Das ist jetzt alles abgesagt im Landkreis Donau-Ries

Wegen der gestiegenen Corona-Zahlen im Landkreis sagen Vereine und Kulturveranstalter ihre Termine ab.
Bild: Fotostand

Plus Nachdem strengere Kontaktregeln gelten, fallen viele Veranstaltungen im Landkreis Donau-Ries aus. Ein Überblick.

Nachdem der Landkreis die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verschärft, hagelt es Absagen von Veranstaltungen. Zudem werden öffentliche Freizeiteinrichtungen geschlossen. Hier ein Überblick von bisher in der Redaktion angekommenen Hinweisen.

Hallenbad Monheim: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und Empfehlungen zur Eindämmung der Ausbreitung ist das Jurabad in Monheim ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. Dies teilt die Stadt Monheim mit.

Wasserzweckverband: Aufgrund der aktuellen Entwicklung müssen die Versammlungen des Zweckverbands zur Wasserversorgung der Altisheimer Gruppe zur Wahl der Verbandsräte am Donnerstag, 22. Oktober, für Altisheim, am Freitag, 23. Oktober, für Leitheim und am Freitag, 29. Oktober, für Schäfstall abgesagt werden. Das teilt die Marktgemeinde Kaisheim mit.

Alb: Die für Donnerstag, 22. Oktober, terminierte Mitgliederversammlung des Erholungsvereins Monheimer Alb in der Stadthalle Monheim entfällt. Die Mitglieder werden rechtzeitig informiert, in welcher Form und zu welchem Termin die Mitgliederversammlung nachgeholt werden kann.

Der AfD-Kreisverband sagt seine am Donnerstag, 22. Oktober, in Wemding geplante Veranstaltung zum Thema „Zustand der Demokratie in Deutschland“ mit Johannes Huber ab.

Restliche Termine der Kulturtage fallen aus

Donauwörth: Angesichts der aktuellen Corona-Inzidenzwerte hat sich die Stadt Donauwörth dazu entschlossen, die noch bevorstehenden Veranstaltungen im Rahmen der Kulturtage sowie „Kinder & Klassik“ abzusagen. Oberbürgermeister Sorré: „Dieser Schritt ist uns wirklich schwer gefallen. Wir hatten in den vergangenen Wochen erlebt, wie groß die Resonanz auf kulturellen Veranstaltungen war, und müssen nun wieder auf die Bremse drücken. Wir möchten aber durch die Absagen einen Beitrag dazu leisten, Ansteckungsrisiken zu vermeiden und im Fall des Falles die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes durch eventuelle Nachvollziehung von Infektionsketten nicht zusätzlich zu belasten.“ Wann immer möglich, werden jetzt abgesagte Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Die Übersicht über die betroffenen Veranstaltungen: 22. Oktober, Frau Reißer „Die Napoleonischen Kriege“, Vhs; 23. Oktober, Musical Company Kaisheim Zeughaus, 24. Oktober, Stadtkapelle Donauwörth Gymnasium; 25. Oktober, Kinderkonzert „Spielen Engel wirklich Harfe“ im Enderlesaal; 14. November, Kinderkonzert „Die Zauberflöte“, Werner-Egk-Musikschule;

Regelmäßig aktualisiert wird zudem der Überblick über Maßnahmen im Rathaus und städtischen Einrichtungen auf der Homepage der Stadt Donauwörth: Auf www.donauwoerth.de, ist dafür der Button „Corona-Infos“ gleich auf der Startseite zu finden. Dort sind auch Links zu den täglich aktualisierten Zahlen des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie des Robert-Koch-Instituts hinterlegt, ebenso wie die „Corona-Ampel“ mit dem Überblick über grundsätzliche Maßnahmen.

Aufgrund der massiv gestiegenen Corona-Werte und den damit verbundenen Auflagen sieht sich Michael Wanke, Betreiber des Doubles Starclub in Donauwörth, gezwungen, die Aufritte von The Vertical Slide Orchestra („zwei Drittel von Ohrenfeindt“) am Freitag, 23. Oktober, und Samstag, 24. Oktober, abzusagen.

Tierschutzverein: Nachdem der Inzidenzwert von 50 im Landkreis Donau-Ries inzwischen überschritten worden ist, muss der Tierschutzverein Donauwörth seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen absagen. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren