Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Das neue Sportheim ist bald fertig

Verein

28.05.2015

Das neue Sportheim ist bald fertig

Ehrungen beim SV Tagmersheim: (von links) Leonhard Koch, Josef Parzefall, Arno Kraus, Wolfgang Litzl und Johann Litzl.
Bild: Roland Kugler

Der SV Tagmersheim blickt auf den aktuellen Baustand und ehrt Mitglieder

„Der Neubau des Sportheims geht zügig voran.“ Dies hat Vorsitzender Oliver Raupach bei der Jahreshauptversammlung des SV Tagmersheim im Pfarrstadel den Mitgliedern berichtet. Voraussichtlich könne heuer noch die Einweihung stattfinden.

In seinem Rechenschaftsbericht teilte der Vorsitzende zunächst mit, dass der Verein zurzeit 214 Mitglieder habe. An Aktivitäten erwähnte Raupach unter anderem das Aufstellen des Maibaums, das Turnier der Stockschützen und die Nikolausfeier. Zudem blickte der Vorsitzende auf die Fortschritte beim Sportheimbau. Anfang Juli 2014 erfolgten der Erdaushub und die Kanalarbeiten. Am 21. Juli begann der Rohbau und schon nach 16 Tagen konnte Hebauf gefeiert werden. Aktuell sind die Fliesenleger am Werk. Bald seien die Außenanlagen und der Außenputz an der Reihe. Der Vorsitzende lobte das Engagement der zahlreichen Mitarbeiter und sprach ihnen den Dank des Vereins aus. Es erfolgten die Berichte für die Sparte Fußball durch Jochen Kern und für die Stockschützen durch Ludwig Braun. Den Kassenbericht trug Markus Lederer vor.

In der Versammlung standen auch Ehrungen an. Eine Glasstele für 60 Jahre Mitgliedschaft erhielten Josef Bauch, Hermann Bittlmayer, Leonhard Koch, Arno Kraus, Rudolf Litzl und Josef Parzefall.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Vereinsnadel in Gold für 50 Jahre bekamen Manfred Bauch, Erna Betz, Johann Litzl, Wolfgang Litzl und Manfred Mayr.

Die Vereinsnadel in Silber für 25 Jahre erhielten Thomas Regler, Roman Riedelsheimer und Jürgen Stör.

Zweiter Bürgermeister Hubert Lederer teilte mit, dass die Gemeinde bisher 100000 Euro für den Sportheimneubau bereitgestellt habe. Er lobte die gute Zusammenarbeit bei der gemeinsamen Fußballmannschaft der drei Orte Tagmersheim, Rögling und Blossenau (Eintracht T.R.B.).

Lederer bedankte sich besonders bei denen, die bisher mitgearbeitet haben. (am)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren