Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2500 neue Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Der Chef ist nicht ganz zufrieden

08.06.2009

Der Chef ist nicht ganz zufrieden

Rain (pm) - Auf der Jahreshauptversammlung des Eissportvereins ESV Rain konnte Vorsitzender Stefan Peschel eine große Anzahl von Mitgliedern begrüßen.

Peschel gab einen Rechenschaftsbericht über das abgelaufene Vereinsjahr. Obwohl Rain II auf Asphalt den Aufstieg in die Kreisklasse A schaffte und Rain I auf Eis einen nicht erwarteten sechsten Platz in der Bezirksoberliga erkämpfte, zeigte er sich größtenteils unzufrieden mit den Leistungen bei den Meisterschaften und mahnte mehr Trainingsfleiß an. Positives konnte er vom Rainer Herbstturnier, das bei herrlichem Wetter 22 Mannschaften anlockte, von den Hobbystadtmeisterschaften und der Vereinsmeisterschaft berichten. Auch im außersportlichen Bereich war der Verein aktiv. So wurden ein Sommerfest und ein Kesselfleischessen arrangiert, man nahm an den Stadtmeisterschaften im Kegeln teil und präsentierte sich zur Freude aller Kinder wiederum mit einer Hüpfburg beim Rainer Stadtfest.

Neun Pflichtspiele

Dem Bericht des Spielleiters Manfred Riegel war zu entnehmen, dass der Verein zu neun Pflicht- und 23 Freundschaftsturnieren angetreten ist und dabei auch vordere Plätze belegt werden konnten. Die Schützen mit den meisten Einsätzen waren Thomas Baur mit 15 und Günter Ullenberger mit 13.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Anschließend berichteten Schriftführer Philipp Röger über die Ausschusssitzungen und die Pressearbeit sowie der Schatzmeister Jürgen Mayr über die Finanzen des Vereins. Erfreulich ist, dass der ESV im vergangenen Jahr wiederum ein Einnahmeplus erzielte.

Anschließend wurde die Vereinsführung für die nächsten zwei Jahre bestimmt. 1. Vorstand bleibt Stefan Peschel. Ebenso im Amt bestätigt wurden Manfred Riegel als 2. Vorstand und Jürgen Mayr als Schatzmeister. Schriftführer Philipp Röger stellte sich wegen beruflicher Veränderung nicht mehr zur Wiederwahl. Sein Amt übernimmt nun Norbert Zwiefelhofer. Den Vereinsausschuss bilden künftig Michael Antoni, Thomas Baur, Ercole Cava, Dieter Fränkel und Günter Ullenberger.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren