1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Der Krater – unsere Heimat

16.04.2018

Der Krater – unsere Heimat

Jugend-Workshops im „KunstMuseum“

Das Wemdinger „KunstMuseum Donau-Ries“ setzt auf die Jugend. Unter dem Leitgedanken „Ries-Art“ wird eine Reihe von Workshops nach freier Terminauswahl angeboten, jeweils in der Zeit zwischen 8.15 und 12.15 Uhr. „Wir besichtigen die Geopark Art-Ausstellung im KunstMuseum Wemding, erzeugen in der Klang-Spiel-Werkstatt faszinierende kosmische Klänge und erarbeiten diese neuen Eindrücke auf der historischen Hand-Druckpresse im Museumsatelier“, erklärt Organisatorin Annette Steinacker-Holst. Dazu gibt es folgende Angebote:

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Mittwoch, 25. April, und Donnerstag, 26. April: Workshop für Schüler: „Afrika im Blick“ (auch für zwei Schulklassen gleichzeitig möglich). Die Suche nach den Wurzeln der Zivilisation und Kultur der Menschheit führt nach Afrika. Ein Kontinent, der immer noch rätselhaft und geheimnisvoll ist. Zu sehen sind circa 300 Skulpturen und Masken, die uns in die afrikanische Welt hineinführen. Der Theaterpädagoge Thomas Willhöft vollzieht mit Geschichten und Klängen aus Afrika einen Brückenschlag zwischen den Kontinenten Europa und Afrika. Die Künstlerin Annette Steinacker-Holst führt in die Technik der afrikanischen Felsenmalerei ein und die Schüler gestalten ihre eigenen Werke im Museumsatelier, die sie mit nach Hause nehmen dürfen.

Mittwoch, 9. Mai, und Freitag, 11. Mai: „Blind wie die Nacht“ – Erlebnisse im Dunkelraum des KunstMuseums. Pfarrvikar Rainer Herteis berichtet über seine Erfahrungen als Blinder und die Schüler dürfen diese durch ihr eigenes Erleben nachspüren. In vollkommener Dunkelheit müssen die Teilnehmer ihre vier anderen Sinne einsetzen. Die Gewohnheit, sich hauptsächlich auf die Augen verlassen zu können, endet an dieser Stelle. Das Gehör, das Tasten, der Geschmack und der Geruchssinn werden geschult. In einem gemeinsam erschaffenen Bild (Action-Painting) im Museumsatelier werden die Erlebnisse durch Farben neu eingebracht. (dz)

Schulklassen können diese Workshops von April bis Oktober buchen, und zwar unter Telefon 0160/4686434 oder kmuseumdonauries@aol.com. Während der Rieser Kulturtage gibt es ermäßigte Preise.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren