Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Diakonisches Werk stellt sich neu auf

Mitgliederversammlung

21.11.2019

Diakonisches Werk stellt sich neu auf

Neue Mitglieder im Verwaltungsrat: (von links) Pfarrer Andreas Funk, Reinhold Bittner, Karl Essig, Stefan Sitta, Vorstand Johannes Beck und Vorsitzender Johannes Heidecker.
Foto: Diakonie/Dumberger

Diakonisches Werk Donau-Ries wählt Verwaltungsrat neu

Bei der Mitgliederversammlung des Diakonischen Werks Donau-Ries ist ein neuer Verwaltungsrat gewählt worden. Langjährige und verdiente Mitglieder wurden nach ihrem Rückzug aus dem Gremium verabschiedet. Neue Mitglieder übernehmen die verantwortungsvolle soziale Aufgabe. Jeder Dekanatsbezirk entsendet zwei Mitglieder.

Unter dem Vorsitz von Dekan Johannes Heidecker wurden nach seinem und dem Geschäftsbericht des Vorsitzenden Johannes Beck turnusgemäß die Neuwahlen zum Verwaltungsrat, der satzungsgemäß aus sechs Mitgliedern besteht, durchgeführt. Die langjährigen Mitglieder Sieglinde Schmutterer (Dekanat Oettingen), Jürgen Specker und Maximiliane Böckh (beide Dekanat Nördlingen) traten nicht mehr an.

Der Vorsitzende dankte den scheidenden Mitgliedern, allen voran Sieglinde Schmutterer, die über vier Amtszeiten und somit über 16 Jahre hinweg für den Verwaltungsrat tätig war, davon alleine acht Jahre als Schriftführerin.

Jürgen Specker engagierte sich seit 2011 über zwei Wahlperioden als Schriftführer und mit großer Fachkompetenz. Maximiliane Böckh gehörte dem Gremium vier Jahre an.

Das Diakonische Werk Donau-Ries verliere dadurch profilierte Mitgestalter der diakonischen Arbeit vor Ort, die in der intensiven Phase der gGmbH-Gründung entscheidende Weichen für die Zukunft gestellt haben, ergänzte Johannes Beck.

Den neuen Mitgliedern des Verwaltungsrates dankte Dekan Heidecker für deren Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, verbunden mit Zuversicht auf eine weiterhin gelingende und fruchtbare Zusammenarbeit. Neu ins Gremium wurden gewählt: Pfarrer Andreas Funk und Karl Essig (Dekanat Nördlingen) und Stefan Sitta (Dekanat Oettingen). Sie ergänzen die wiedergewählten Mitglieder Reinhold Bittner (Dekanat Oettingen) sowie Joseph Mayer und Dekan Johannes Heidecker (Dekanat Donauwörth). (pm)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren