1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Die Zeit der Festivals beginnt

Musik

27.04.2017

Die Zeit der Festivals beginnt

Copy%20of%20IMG_4333(1).tif
3 Bilder
Die Stimmung war locker auf dem Afrika-Karibik-Fest 2016 in Wassertrüdingen.
Bild: Richard Lechner

Diese Festivals gibt es in der nächsten Monaten in der Region.

Von Fabian Kluge und Denis Dworatschek

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Landkreis Rock in Dischingen, Karibik-Klänge in Wassertrüdingen, Blasmusik in Fremdingen. Im Kreis Donau-Ries ist in den kommenden Monaten ganz schön was geboten. Da weiß der Festivalgänger gar nicht, wo er hin soll. Wir bieten einen Überblick über die Festivals der Region.

Metalheadz Open Air: Der Verein Bavarian Metalheadz veranstaltet auch in diesem Jahr das Metalheadz Open Air in Oberndorf. Bereits seit 2011 gibt es das Metal-Festival. 20 Bands werden am Wochenende des 12. und 13. Mai die Bühne rocken – darunter sind neben deutschen Künstlern auch viele internationale Bands, wie zum Beispiel Liege Lord aus den Vereinigten Staaten oder Leather Heart aus Spanien. Das Festival ist ins Leben gerufen worden, da es in der Region kaum ein Angebot an Metal gab. Bereits seit November ist das Open Air ausverkauft. Das komplette Line-up, den Spielplan, eine Anfahrtsskizze und die letzten Infos zum Festival findet ihr online unter www.metalheadz-open-air.de oder auf der Facebook-Seite des Open Airs.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Fuchs-&-Hase-Festival: Die Fliegergruppe Bopfingen, das CRA-Team und die Stadt Bopfingen richten auf dem Bopfinger Flugplatz auf dem Sandberg erstmals ein DJ-Festival aus. Auf zwei Floors in den Hangars der Fliegergruppe können die Besucher feiern. Auf dem ersten Floor legen der DJ Mike Väth, der jüngere Bruder von Sven Väth, und das Orbit-Team, bestehend aus DJ David Phillips und DJ Phil Foertjen, auf. Im Party-Hanger, dem zweiten Floor, sorgen Müller&Schmidt und das CRA-Team für Stimmung. Beginn ist am Samstag, 13. Mai, um 20 Uhr. Parkmöglichkeiten sind auf dem Sandberg ausgewiesen. Online sind die Tickets für zehn Euro unter www.cra-events.de/fuchsundhasefestival erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt zwölf Euro.

Die Heide raucht: Zum 14. Mal findet in Döckingen das Festival „Die Heide raucht“ statt. Mit dabei sind vom 19. bis zum 21. Mai die bayerische Country- und Bluesband Donkeyhonk Company oder die Münchner Indie-Rockband The Escalateurs. Weitere Bands runden das Programm ab. An drei Tagen kann auf dem Gelände am Sportplatz gecampt werden. Das Wochenendticket kostet im Vorverkauf 13,50 Euro. Karten und weitere Informationen gibt es unter www.heide-ev.de. Einlass auf den Campingplatz ist am Freitag, 19. Mai, ab 12 Uhr.

18. Wudzdog Open Air: Im Frühsommer findet in Dornstadt bei Oettingen das beliebte Wudzdog Open Air statt. Mit dabei in diesem Jahr sind Nina Hagen und Band, Rainer von Vielen, Die Sterne, Mutabor und noch viele mehr. An vier Tagen kann gecampt und gefeiert werden. Der Park- und Campingplatz ist am Donnerstag, 15. Juni, ab 8 Uhr geöffnet. Für das Zelten wird eine Gebühr von fünf Euro fällig. Tickets und weitere Informationen gibt es unter www.waldgeister-dornstadt.de. Neben Vier-Tages-Tickets für 41 Euro gibt es auch Tageskarten, die zwischen 25 und 30 Euro kosten.

Rock am Härtsfeldsee: Ende Juni geht es am Härtsfeldsee bei Dischingen richtig zur Sache: Die Metalband Hammerfall kommt zum Rock am Härtsfeldsee sowie die Gewinner des Eurovision Songcontests von 2006, Lordi. Die Spaß-Rocker von J.B.O. aus Erlangen kommen ebenfalls zum Festival, das vom 23. bis zum 24. Juni geht, und noch viele mehr. Auf zwei Campingplätzen können bereits am Donnerstag, 23. Juni, ab 12 Uhr die Zelte aufgebaut werden. Das Ticket für das ganze Wochenende kostet 66 Euro, für einen Tag 40 Euro. Erhältlich sind die Karten unter www.rockamhaertsfeldsee.de, wo es auch weitere Informationen zum Festival gibt.

Afrika-Karibik-Fest: Mitte Juli findet in Wassertrüdingen das Afrika-Karibik-Fest zum elften Mal statt. An vier Tagen können die Besucher auf vier Bühnen Reggae-Musik, Ska, Weltmusik, Hip-Hop, African Sounds, karibische Musik und Artverwandtes live erleben. Mit dabei sind Kabaka Pyramid, Mono & Nikitaman und Orange. Weitere Bands und Künstler runden das Programm ab. Das Festival findet zwischen dem 13. und 16. Juli statt. Am Sonntag können die Festivalgänger über den Afrika-Markt gehen. Für alle kleinen Besucher gibt es darüber hinaus ein Kinderprogramm und das angrenzende Natur-freibad bietet die Möglichkeit für eine Abkühlung. Zelten ist auf drei Campingplätzen möglich, einer davon ist bewacht und wird nachts nicht beschallt. Die Gebühr beträgt für den normalen Platz fünf Euro und für den separaten Platz zehn Euro. Vier-Tages-Tickets kosten 44 Euro, Ein-Tages-Tickets sind für 28 Euro unter www.afrika-karibik-fest.de erhältlich. Kinder bis zwölf Jahre haben in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt.

Blasius Festival: In Fremdingen findet in diesem Jahr erstmals ein Blasmusik-Festival statt. 13 Musikkapellen und Bands aus dem In- und Ausland treten auf, darunter Pro Solist’y, Quattro Poly, Erwin & Edwin sowie die Almdudler und viele mehr. Zwischen dem 21. und 23. Juli steigt das Blasius in Fremdingen. Wer schon immer mal mit seiner Musikkapelle auf einer großen Bühne stehen wollte, kann bei der Open Stage mitmachen und eine halbe Stunde das Publikum begeistern. Das ganze Festival plus Camping kostet 38 Euro. Tickets und weitere Informationen gibt es unter www.blasius.online. Der Zeltplatz ist am Freitag, 21. Juli, ab 13 Uhr geöffnet.

Donauside Festival: Im Schlosshof in Dillingen findet nach dem Erfolg im vergangenen Jahr zum zweiten Mal das Donauside Festival statt. Dem Kulturring Dillingen und der Band Killerpilze, die gemeinsam das Open Air veranstalten, ist es gelungen, namhafte Bands in den Schlosshof zu holen. Mit dabei sind unter anderem die Killerpilze selbst, die Leoniden, Mainfelt und Dude Spencer. Startschuss für das eintägige Festival ist Samstag, 22. Juli, um 14.30 Uhr. Tickets gibt es online unter www.ticket-dillingen.de oder im Bürgerbüro im Rathaus. Im Vorverkauf kosten die Karten 15, an der Abendkasse 17 Euro. Weitere Infos zum Festival erhaltet ihr auf der Facebook-Seite des Donauside oder auf der Homepage des Kulturrings unter www.dillingen-kulturring.de.

Der Krater bebt: Ende Juli bebt in Megesheim der Krater wieder. Dieses Jahr mit der österreichischen Polka-Rock-Band Russkaja, The Locos oder Kid Dad. Weitere Gruppen und Künstler runden das Programm ab. Auf der „DIY“-Bühne spielen junge Bands aus der Region. Das Festival findet vom 28. bis 30. Juli statt. Im Vorverkauf kostet das Ticket für das ganze Wochenende 32 Euro. Karten und weitere Informationen gibt es unter derkraterbebt.jimdo.com.

Summer Breeze: In diesem Jahr zum 20. Mal findet Mitte August das Summer Breeze in Dinkelsbühl statt. Das große Heavy-Metal-Festival steigt vom 16. bis zum 19. August. In den vergangenen Jahren kamen im Schnitt über 30000 Besucher. Headliner sind Amon Amarth, Korn und Kreator, daneben spielen auch In Extremo, Children of Bodom, Megadeth und noch viele mehr. Besucher können ihr Auto direkt neben ihrem Zelt abstellen. Bei Gruppen über 20 Personen kann ein Zeltplatz reserviert werden.

Das Festival-Ticket kostet 111 Euro, Tageskarten sind an den Kassen am jeweiligen Tag für 60 Euro erhältlich. Tickets und weitere Informationen gibt es unter www.summer-breeze.de. Anreise ist am Dienstag, 15. August, ab 10 Uhr möglich, jedoch nur bis 22 Uhr. In der Nacht zum Mittwoch bleibt der Campingplatz geschlossen.

Musik Im und um den Kreis Donau-Ries ist einiges geboten in den kommenden Monaten. Ein Überblick

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren