Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Diebe flüchten durch die Tiefgarage

Donauwörth

14.11.2018

Diebe flüchten durch die Tiefgarage

Ein Kaufhausdetektiv wollte am Dienstagabend zwei dunkelhäutige Männer kontrollieren. Dabei stieß er auf Widerstand.
Bild: Symbolfoto Benedikt Siegert

Ein Kaufhausdetektiv wollte am Dienstagabend zwei dunkelhäutige Männer kontrollieren. Dabei stieß er auf Widerstand.

Ein Kaufhausdetektiv wollte am Dienstagabend zwei dunkelhäutige Männer kontrollieren. Er hatte beobachtet wie diese Waren aus dem Geschäft in der Dillinger Straße in ihre Rucksäcke und Jacken gesteckt haben. Als sie an der Kasse nur zwei Flaschen und vier Dosen Bier bezahlten, sprach sie der Detektiv danach an und bat sie in sein Büro. Dabei entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung. Auch die Marktleiterin kam dazu. Weil sich die bislang unbekannten Täter aber nicht kontrollieren lassen wollten, ließen sie ihre Rucksäcke zurück und flüchteten zu Fuß. Nach einer kurzen Verfolgung verloren die Geschädigten sie in der Tiefgarage aus den Augen. Bei der Überprüfung der Rucksäcke kamen Genussmittel und Alkohol im Verkaufswert von rund 140 Euro zum Vorschein. Weil zur Tatzeit alle verfügbaren Streifen mit einer Auseinandersetzung im Ankerzentrum gebunden waren, war eine Fahndung nach den flüchtigen Tätern laut Polizei zeitnah nicht möglich. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren