Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donau-Ries: Geopark Ries will in das Unesco-Programm

Donau-Ries
30.06.2016

Geopark Ries will in das Unesco-Programm

 Der Landkreis Donau-Ries will das Ries international bekannter machen. Im Kreistag herrscht große Einigkeit darüber. Das Ansinnen hat allerdings seinen Preis

Seit dem Fall Dresden ist der Name ein wenig berüchtigt: Unesco. Man mag da unweigerlich an den Neubau an der Waldschlösschen-Brücke denken, der die Elbstadt letztlich ihre Marke „Unesco-Weltkulturerbe“ kostete. Der Landkreis will mit seiner Besonderheit, dem Rieskrater – besser gesagt: dem Geopark Ries – nun ebenfalls ein Unesco-Etikett bekommen. Dabei brannte den Kreisräten am Dienstag in Donauwörth im Zusammenhang mit Dresden eine Frage unter den Nägeln: Kann sich die Riesregion noch in der Fläche wirtschaftlich weiterentwickeln, falls sie denn das Label bekäme?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.