Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donau-Ries-Kreis: Der Biber ärgert die Waldbauern

Donau-Ries-Kreis
29.11.2016

Der Biber ärgert die Waldbauern

Der Unmut einiger Waldbesitzer aus Nordschwaben ist groß. Sie wollen dem Biber den Kampf ansagen. Auf einer Versammlung der Bäume- und Forstbesitzer gerieten einige verantwortliche Politiker deshalb unter Druck.
2 Bilder
Der Unmut einiger Waldbesitzer aus Nordschwaben ist groß. Sie wollen dem Biber den Kampf ansagen. Auf einer Versammlung der Bäume- und Forstbesitzer gerieten einige verantwortliche Politiker deshalb unter Druck.
Foto: Kaya (Symbolbild)

Bäume und Forstbesitzer sind angefressen. Der Vorsitzende der nordschwäbischen Vereinigung findet harsche Worte und verlangt von Politikern Taten.

Der Biber nervt die Waldbesitzer in Nordschwaben – „immer mehr!“ Für Alois Michel, den Vorsitzenden der Waldbesitzervereinigung, ist das Maß voll. Bei der Jahresversammlung der Organisation in Wemding zog er heftig vom Leder. Seine Kritik richtete sich an die Vertreter der Politik. Von ihnen fordert er Taten, weil die Schäden in den Wäldern, verursacht von dem Nager, „nicht mehr länger hinnehmbar sind“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.