Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donau-Ries: Wie man im Lockdown im Donau-Ries-Kreis shoppen kann

Donau-Ries
08.01.2021

Wie man im Lockdown im Donau-Ries-Kreis shoppen kann

Die Inhaberin Susanne Böswald vom Haus der Wäsche in Donauwörth bietet wie einige Einzelhändler im Landkreis Donau-Ries ab Montag den Service Click & Collect an. Kunden können Ware bestellen und diese direkt vor Ort abholen.
Foto: Wolfgang Widemann

Plus Der Lockdown wird verlängert, was Einzelhändler im Donau-Ries-Kreis in eine immer aussichtslosere Lage bringt. Doch das Abholen vor Ort ist nun wieder gestattet.

Für viele regionale Händler ist ihr persönlicher Onlinehandel nur Schadensbegrenzung. Als möglicherweise „letzten Strohhalm“ hat Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger deshalb die jüngste Entscheidung für den Einzelhandel bezeichnet: Der Abholservice ist nun auch in Bayern erlaubt. Der Service wird weithin auch als Click & Collect bezeichnet. Das bedeutet, in regionalen Geschäften sind Bestellungen online möglich, der Kunde kann die Ware dann im Laden abholen. In anderen Bundesländern war der Service bislang schon erlaubt. Der Freistaat befürchtete aber Menschenansammlungen und ließ das Angebot zunächst nicht zu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.