Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donaumünster: Donaumünster: Diebe wollen in der Kirche klauen

Donaumünster
03.06.2021

Donaumünster: Diebe wollen in der Kirche klauen

In Donaumünster haben sich Diebe am Opferstock der Kirche zu schaffen gemacht.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbol)

Erneut ist im Landkreis ein Opferstock aufgebrochen worden. Dieses Mal in Donaumünster.

In der Donaumünsterer Kirche wurde von einem bislang unbekannten Täter versucht, den Opferstock aufzubrechen. In der Zeit zwischen Dienstvormittag, 9.40 Uhr, und Mittwochabend, 17.30 Uhr, machte sich der Unbekannte laut Polizei mit einem Schraubenzieher am Opferstock zu schaffen.

Dieb in Donaumünster: Holzrahmen massiv zerstört

Er beschädigte dabei den Holzrahmen massiv, konnte jedoch die Kasse selbst nicht aufhebeln. Es entstand Sachschaden in Höhe von geschätzt 100 Euro.

Erst Mitte Mai hatten Unbekannte versucht in der Kirche in Donauwörth Opferstöcke aufzubrechen. Zuvor waren Diebe aber bereits mehrfach erfollgreich zur Tat geschritten.

(dz)

Lesen Sie auch:


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.