Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: 15 Millionen Euro: Bahnhof soll komplett erneuert werden  

Donauwörth
05.02.2014

15 Millionen Euro: Bahnhof soll komplett erneuert werden  

Den Umbau im Blick: (von links) Bahn-Manager Günther Pichler, Oberbürgermeister Armin Neudert, Bundestagsabgeordneter Ulrich Lange und Bahn-Projektleiter Rupert Mayer.
Foto: Wolfgang Widemann

Die Deutsche Bahn will am Bahnhof in Donauwörth jetzt klotzen. Das kann 15 Millionen Euro kosten.

Seit Jahren kämpfen Bürger und Politiker aus der Region für die Erneuerung des Donauwörther Bahnhofs. Ganz oben auf der Wunschliste steht der barrierefreie Ausbau, damit gebrechliche oder behinderte Menschen und Familien mit Kinderwagen leichter zu den Bahnsteigen gelangen können. Nach langem Kampf gab es hier Fortschritte. Bis 2018, so hieß es zuletzt, sollen die Aufzüge eingebaut sein. Nun sind diese Pläne überholt, wie Oberbürgermeister Armin Neudert gestern erfuhr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.