Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: 3G im Bus: Wie wird in Donauwörth kontrolliert?

Donauwörth
25.11.2021

3G im Bus: Wie wird in Donauwörth kontrolliert?

Im Bus herrscht nun Pflicht zu 3G. Für Schülerrinnen und Schüler aber gibt es keine Kontrollen.
Foto: Matthias Becker (Symbolbild)

Plus Busunternehmen kündigen Kontrollen auf 3G an. Doch Busfahrer fürchten, Ziel von wütenden Fahrgästen zu werden. Die Branche hat zudem noch ganz andere Sorgen.

"Ihren 3G-Nachweis bitte", heißt es, wer in Donauwörth und der Region mit dem ÖPNV fährt. Nur, wer genesen, geimpft oder getestet ist, darf seit Mittwoch noch mit Bus und Bahn fahren. Was angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen wie eine gute Idee erscheint, ist in der Praxis aber schwer umsetzbar. Zudem kämpfen die Busunternehmen in der Region mit ganz anderen Problemen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.