Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Ärger um Schreiben am Gymnasium Donauwörth

Donauwörth
10.06.2021

Ärger um Schreiben am Gymnasium Donauwörth

Am Gymnasium Donauwörth sorgt ein Schreiben einer Lehrkraft für Aufregung. Darin geht es um die Corona-Tests an der Schule.
Foto: Daniel Weigl

Plus Eine Lehrkraft vom Donauwörther Gymnasium. stellt sich gegen Corona-Tests. Die Schule distanziert sich vom Schreiben.

Ein Schreiben einer Lehrkraft des Gymnasiums Donauwörth bietet Lehrern, Schülern und deren Angehörigen derzeit großen Diskussionsstoff. Bei dem Schriftstück handelt es sich um einen Brief an die Eltern einer Klasse, in dem die Corona-Tests in der Schule angeprangert werden. Direktor Karl Auinger weist in dem Zusammenhang darauf hin, dass das Schreiben ohne Rücksprache mit der Schulleitung erstellt wurde. Es sei deshalb nicht als offizielles Schreiben des Gymnasiums zu werten, die Verbreitung in der Schule habe er untersagt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.