Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Der neue Jugendpfarrer: Von der Lok auf die Kanzel

Donauwörth
27.01.2020

Der neue Jugendpfarrer: Von der Lok auf die Kanzel

Bernd Rochna stammt aus Westendorf und kennt Donauwörth, den neuen Arbeits- und Wohnort, daher seit Kindheitstagen. Rochna ist als katholischer Jugendpfarrer für die jungen Menschen in den Landkreisen Donau-Ries und Dillingen zuständig.

Plus Bernd Rochna hat schon viel gemacht, bevor er katholischer Pfarrer wurde – er steuerte eine S-Bahn und war Soldat. Jetzt ist er für die Jugend zuständig.

Es war für Bernd Rochna nicht von vornherein klar, dass er einmal katholischer Priester wird. Sein Werdegang hatte zunächst etwas anderes vorgesehen: Als Lokführer war er im hektischen S-Bahnnetz Münchens unterwegs. Doch irgendwann merkte er – der Weg sollte vielleicht doch in eine andere Richtung gehen. Seit Kurzem ist er als Jugendpfarrer zuständig für die Heranwachsenden in den Landkreisen Donau-Ries und Dillingen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren