Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Donauwörth: Schüler schubst Frau vom Fahrrad

Donauwörth
25.09.2021

Donauwörth: Schüler schubst Frau vom Fahrrad

Die Polizei sucht nach Zeugen, die einen Schüler am Freitag dabei beobachtet haben, wie er eine 19-Jährige vom Rad schubste.
Foto: Ralf Lienert (Symbol)

Am Freitag schubste ein etwa 13-Jähriger eine Frau in Donauwörth vom Fahrrad. Die Radfahrerin wurde dabei verletzt, die Polizei sucht nach Zeugen.

Am Freitag wurde eine junge Frau in Donauwörth offenbar grundlos von einem Schüler vom Fahrrad geschubst. Die 19-Jährige befuhr am gestrigen Freitag gegen 7.30 Uhr mit ihrem Fahrrad den gemeinsamen Rad- und Fußweg im Neurieder Weg vom Kaufland kommend in Richtung Innenstadt.

Frau stürzt und verletzt sich am Schienbein

Dabei kam ihr eine Gruppe Schüler entgegen. Daraus schubste den Beamten zufolge ein etwa 13-jähriger Schüler die Frau beim Vorbeifahren grundlos am Ellbogen, wodurch diese stürzte und sich Verletzungen am Schienbein zuzog. Zudem wurde das Fahrrad leicht beschädigt. Die Schüler liefen, ohne sich weiter um die Frau zu kümmern, in Richtung Schule. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Donauwörth Zeugen. Diese werden gebeten sich unter der Telefon 0906/706670 zu melden. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.