Newsticker
Bayern hält an FFP2-Maskenpflicht fest - auch für Schüler im Unterricht
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Gefälschte Plakate bei den Grünen: Gruppe bekennt sich

Donauwörth
15.04.2019

Gefälschte Plakate bei den Grünen: Gruppe bekennt sich

Diese gefälschten Wahlplakate hängte die „Identitäre Bewegung“ bei den Grünen in Donauwörth auf.
Foto: Manuel Wenzel

Plus Die „Identitäre Bewegung“ gibt sich als Urheber der Aktion aus. Drei Personen rücken in den Fokus der Ermittlungen.

Nachdem am Donnerstag bei den Grünen in Donauwörth gefälschte Wahlplakate angebracht worden sind, hat sich mittlerweile eine Gruppe namens „Identitäre Bewegung“ zu der Aktion bekannt. Wie berichtet, wurden die scheinbar authentischen Plakate im Stil der Bündnis 90 / die Grünen an die Fenster des Büros des Kreisverbandes geklebt. Auch die Landtagsabgeordnete Eva Lettenbauer hat in der Kapellstraße ihr Wahlkreisbüro. Auf den Plakaten stand in großen Buchstaben „Tod dem weißen, deutschen Mann“ und „Nazis bekämpfen, mit allen Mitteln“. Der Staatsschutz ermittelt weiter wegen Volksverhetzung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.