Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Hebamme aus Donauwörth: „Es fehlt an Kolleginnen im Kreißsaal“

Donauwörth
05.05.2021

Hebamme aus Donauwörth: „Es fehlt an Kolleginnen im Kreißsaal“

Die Geburt eines Kindes ist eine elementare Sache, die werdenden Mütter wollen und sollen sich auf Arzt wie Hebamme voll und ganz verlassen können. Am heutigen Internationalen Hebammentag steht die Leistung der Begleiterinnen im Fokus.
Foto: dpa

Plus Hebammen engagieren sich für mehr Wertschätzung, mehr Lohn und für weniger Belastung. Die Donauwörtherin Regina Mütze im Interview zum Welthebammentag.

Wie würden Sie die aktuelle Lage von Hebammen beschreiben?

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren