Newsticker
Südafrika-Passagiere in Bayern positiv getestet - Untersuchung auf neue Omikron-Variante läuft
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Kindesmissbrauch: Verteidiger fordert Einstellung des Verfahrens

Donauwörth
15.11.2016

Kindesmissbrauch: Verteidiger fordert Einstellung des Verfahrens

Ein Donauwörther muss sich vor dem Augsburger Landgericht wegen des Missbrauchs von drei Kindern verantworten.
Foto: Alexander Kaya (Archiv)

Im Prozess gegen den mutmaßlichen Kinderschänder aus Donauwörth fordert die Staatsanwältin fünfeinhalb Jahre Haft. Der Verteidiger zweifelt an dessen Haftfähigkeit.

Ein Mann aus Donauwörth soll wegen des sexuellen Missbrauchs von drei Kindern für fünfeinhalb Jahre ins Gefängnis. Das hat die Staatsanwältin am Montag im Prozess vor dem Landgericht Augsburg gegen den 65-Jährigen gefordert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.