Newsticker
Deutsche wollen laut Umfrage den Krieg in der Ukraine verdrängen
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Kirchliches Zentrum des Miteinanders und Füreinanders

Donauwörth
03.08.2019

Kirchliches Zentrum des Miteinanders und Füreinanders

Freude über die Einweihung bei (von links) Pfarrbüroleiterin Hedwig Leib, Dekan Robert Neuner, Ministrantin Klara, Diözesanadministrator Dr. Bertram Meier und Pfarreien-Verwaltungsleiter Thomas Schrott.
3 Bilder
Freude über die Einweihung bei (von links) Pfarrbüroleiterin Hedwig Leib, Dekan Robert Neuner, Ministrantin Klara, Diözesanadministrator Dr. Bertram Meier und Pfarreien-Verwaltungsleiter Thomas Schrott.
Foto: Würmseher

Im Prälatenflügels des früheren Klosters Heilig Kreuz sind jetzt Pfarrbüro, Seelsorgeamt und Priesterwohnungen unter einem Dach.

Ein neues, ein gutes Kapitel wurde am Freitag für ein Donauwörther Wahrzeichen aufgeschlagen, unter dessen Dach sich in der Vergangenheit auch viel Leid zugetragen hat. Im ehemaligen Kloster Heilig Kreuz sind jetzt das Büro der Pfarreiengemeinschaft Donauwörth, die Räume der Außenstelle des Seelsorgeamts der Diözese Augsburg, sowie Wohnung für Geistliche untergebracht. Sie wurden gestern offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.