Startseite
Icon Pfeil nach unten
Donauwörth
Icon Pfeil nach unten

Donauwörth: Kundgebung in Donauwörth gegen Billig-Kotelett

Donauwörth

Kundgebung in Donauwörth gegen Billig-Kotelett

    • |
    Die Massentierhaltung in Deutschland, aber auch in der Region prangerte das Agrarbündnis Bayern bei einer Kundgebung in Donauwörth an. Eine als Schwein verkleidete Aktivistin harrte dabei in einem sogenannten Kastenstand aus, der vor der Bühne stand.
    Die Massentierhaltung in Deutschland, aber auch in der Region prangerte das Agrarbündnis Bayern bei einer Kundgebung in Donauwörth an. Eine als Schwein verkleidete Aktivistin harrte dabei in einem sogenannten Kastenstand aus, der vor der Bühne stand.

    700 Gramm Schweinekotelett für 2,99 Euro – bei solchen Angeboten bei „Lidl & Co.“ kommt Richard Mergner das Grausen. „Das ist eine Schweinerei, die zum Himmel stinkt“, ruft der Vorsitzende des Bund Naturschutz (BN) Bayern in der Fußgängerzone in Donauwörth von der Bühne aus den Menschen zu, die im Halbrund vor ihm stehen. Mergner ist einer der Redner, die bei einer Kundgebung des Agrarbündnisses

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden