Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Lkw-Fahrer verlässt sich auf Navi: 6000 Euro Schaden

Donauwörth
02.03.2020

Lkw-Fahrer verlässt sich auf Navi: 6000 Euro Schaden

Die Polizei meldet einen Unfall, den ein Lkw-Fahrer in der Donauwörther Parkstadt verursacht hat.
Foto: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

In Donauwörth landet ein Lastwagen in einem Wohngebiet - und kommt nicht mehr weiter. Das hat Folgen. 

Ein Lkw-Fahrer hat sich am Sonntagabend in Donauwörth von seinem Navigationsgerät leiten lassen – und ist in einen gehörigen Schlamassel geraten. Der Berufskraftfahrer war um 19.20 Uhr mit seinem 40-Tonner-Gespann auf der Schellenbergstraße in Richtung Parkstadt unterwegs. Das Navi leitete den 63-Jährigen nach eigenen Angaben irrtümlich nach rechts in die Dr.-Loeffellad-Straße. Damit begannen die Probleme.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.