Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Nach Schwächeanfall in die Leitplanke gefahren

Donauwörth
23.08.2018

Nach Schwächeanfall in die Leitplanke gefahren

Wegen eines mutmaßlichen Schwächeanfalls verursachte ein 57-jähriger Autofahrer am Mittwochvormittag auf der B 2 einen Verkehrsunfall mit Sachschaden.
Foto: Symbolbild Julian Leitenstorfer

Wegen eines mutmaßlichen Schwächeanfalls verursachte ein 57-jähriger Autofahrer  auf der B 2 einen Verkehrsunfall.

Wegen eines mutmaßlichen Schwächeanfalls verursachte ein 57-jähriger Autofahrer am Mittwochvormittag auf der B 2 einen Verkehrsunfall mit Sachschaden. Das teilt die Polizei mit. Der Mann fuhr in Richtung Süden. Zwischen der Hangbrücke und der Ausfahrt Nordheim wurde ihm nach eigenen Angaben schwindlig und er konnte nicht mehr richtig sehen. Deswegen streifte er mit der rechten Fahrzeugseite an der Leitplanke entlang, bevor er zum Halten kam. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5500 Euro. Der Fahrer kam zur ärztlichen Untersuchung in die Donau-Ries-Klinik, so die Gesetzeshüter. 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.