Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Neues Angebot: Die Stadtführung zum Mitraten

Donauwörth
31.08.2019

Neues Angebot: Die Stadtführung zum Mitraten

Es darf geflunkert werden! Ulrike Steger, die Leiterin der städtischen Tourist-Information, erklärte erst einmal die Spielregeln. So manche Geschichte, die von den Stadtführerinnen, bei den ersten interaktiven Führungen in Donauwörth erzählt wurden, war denn auch frei erfunden. 
7 Bilder
Es darf geflunkert werden! Ulrike Steger, die Leiterin der städtischen Tourist-Information, erklärte erst einmal die Spielregeln. So manche Geschichte, die von den Stadtführerinnen, bei den ersten interaktiven Führungen in Donauwörth erzählt wurden, war denn auch frei erfunden. 
Foto: Bissinger

Martina Ertl und Sonja Strobel binden den Teilnehmern beim Gang durch Donauwörth so manchen Bären auf. Doch viel Kurioses ist bei den Erlebnistouren auch wahr.

Da ist der Zaubergeigenbrunnen in der Promenade. „Ein wirklich schöner Brunnen“, sagt Martina Ertl. Leider, so die Stadtführerin, habe es einmal einen Zwischenfall gegeben, der nicht ohne Folgen blieb. Unbekannte Personen hätten den Kopf der Figur abgetrennt, sagt Ertl und verzieht dabei keine Mine. Zum Glück habe man mithilfe eines Polizei-Spürhundes den Kopf dann wieder weiter oben im Gebüsch gefunden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren