Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Polizei zieht in Donauwörth zu lautes Quad aus dem Verkehr

Donauwörth
21.08.2020

Polizei zieht in Donauwörth zu lautes Quad aus dem Verkehr

Die Polizei kontrollierte verstärkt Fahrzeuge im Bereich der Dillinger Straße in Donauwörth.
Foto: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Beamten werden bei der Donauwörther Donau-Meile auf einen Quadfahrer aufmerksam, der ständig unnötig Gas gibt. Bei dessen Kontrolle finden sie einiges.

Auf einen Quadfahrer ist die Polizei am Donnerstag an der Donau-Meile aufmerksam geworden. Der Mann war laut offiziellem Bericht der Polizeiinspektion Donauwörth durch ständiges, unnötiges Gasgeben und den dadurch verursachten lautem Geräuschpegel aufgefallen. Als die Polizei den Mann kontrollierte, stellte sie einen nachträglich angebrachten und nicht zugelassenen Auspuff fest. Zudem waren alle Fahrtrichtungsanzeiger gänzlich ohne Funktion. Im weiteren Gespräch räumte der 23-Jährige ein, zusätzlich noch den sogenannten „db-Killer“ des Schalldämpfers entfernt zu haben. Damit wurden sämtliche Geräuschgrenzwerte massiv überschritten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.