Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Radfahrerin stürzt in Donauwörth schwer mit dem Rad

Donauwörth
04.10.2021

Radfahrerin stürzt in Donauwörth schwer mit dem Rad

Eine Radfahrerin hat sich in Donauwörth bei einem Sturz verletzt.
Foto: Daniel Bockwoldt, dpa (Symbolfoto)

Eine Radfahrerin ist in Donauwörth so schwer mit dem Rad gestürzt, dass sie bewusstlos war. Der Fahrradhelm hat sie vor noch Schlimmerem bewahrt.

Eine Radfahrerin ist in Donauwörth bei einem schweren Sturz vom Fahrrad verletzt worden. Die 32-Jährige war in Berg auf dem Schwärzweg bergab unterwegs. Etwa 100 Meter nach der Einmündung zur Habsburger Straße wollte die Radlerin in die Pedale treten, rutschte dabei jedoch ab und verlor die Kontrolle über ihr Rad. Dabei stürzte sie bei voller Fahrt nach vorn auf den Asphalt, berichtet die Polizei Donauwörth.

Sturz vom Rad in Donauwörth: Frau ist bewusstlos

Durch den heftigen Aufprall war die 32-Jährige bewusstlos. Sie zog sich zudem diverse offene Schürfwunden zu. Ein 29-Jähriger kümmerte sich sofort um die Verletzte und setzte einen Notruf ab. Einzig aufgrund des getragenen Fahrradhelms kam es zu keinen potenziell lebensbedrohlichen Verletzungen, so die Polizei Donauwörth.

Die Frau wurde durch die kurze Zeit später eintreffenden Rettungssanitäter versorgt und zur weiteren Behandlung stationär in der Donau-Ries-Klinik aufgenommen. An dem Fahrrad entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. (dz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.