Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Sanitäter in Donauwörth massiv angegriffen und verletzt

Donauwörth
05.05.2021

Sanitäter in Donauwörth massiv angegriffen und verletzt

Ein Sanka war am frühen Samstagabend auf dem Weg zu einem Einsatz. Zwei Autofahrer behinderten ihn über 6,5 Kilometer. Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa
Foto: mku

Scheinbar ohne Grund hat ein 46-Jähriger einen Notfallsanitäter auf einem Parkplatz in Donauwörth angegriffen. Der Täter ist für die Polizei kein Unbekannter.

Ein 22-jähriger Notfallsanitäter ist am Dienstag in Donauwörth von einem Mann massiv angegangen worden. Wie die Polizei Donauwörth mitteilt, parkte der Sanitäter mit seinem Einsatzfahrzeug auf dem Parkplatz eines Marktes für Tierzubehör in der Dillinger Straße, als der 46-Jährige auf ihn zuging und ihm unvermittelt ins Gesicht schrie. Dabei machte er diverse Drohgebärden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

05.05.2021

Armes Deutschland,.... mehr sag ich icht!

Permalink
05.05.2021

Es ist ein Armutszeugnis für unsere Behörden das so einer noch nicht im BKH oder Knast sitzt! Muss es erst wieder zu Toten kommen (Raum Kaisheim, Polizei/ Bierfahrer! Das der eine am Sender hat ist wohl nicht zu verleugnen, und seine Gemeingefährlichkeit auch. Wenn dann mal einer getötet wird heißt es das konnte doch keiner vorher sehen.(edit/mod/NUB 7.3)

Permalink
05.05.2021

Warum sperrt man solche Menschen nicht ein?

Permalink