Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Schüler hat in Donauwörth Drogen im Rucksack

Donauwörth
06.09.2021

Schüler hat in Donauwörth Drogen im Rucksack

Die Polizei hat in Donauwörth einen Schüler erwischt, der Droten bei sich hatte.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Die Polizei hat in Donauwörth einen 16-Jährigen kontrolliert. Der hatte Rauschgift bei sich.

Den richtigen Riecher hatte eine Streife der Polizei in Donauwörth. Die Beamten hielten am Sonntagabend einen Jugendlichen an – und stellten fest, dass dieser Rauschgift bei sich hatte. Der 16-Jährige war um 20.50 Uhr auf einem Fahrrad im Weidenweg unterwegs. Die Polizisten kontrollierten den Schüler. In seinem Rucksack fanden die Gesetzeshüter diverse Betäubungsmittel und Rauschgiftutensilien – und stellten diese sicher.

Die Beamten übergaben den 16-Jährigen einem Erziehungsberechtigten und leiteten ein Strafverfahren wegen Verdachts auf Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz ein. (dz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.