Newsticker
RKI meldet fast 190.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 1127,7
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth : Stadtladen: Bürgerstimmen geben Rückenwind für neuen Standort

Donauwörth 
15.11.2019

Stadtladen: Bürgerstimmen geben Rückenwind für neuen Standort

Bei der Lichternacht in Donauwörth konnten Besucher ihre Meinung zum Stadtladen im ersten Geschoss sagen: gefällt oder gefällt nicht.
2 Bilder
Bei der Lichternacht in Donauwörth konnten Besucher ihre Meinung zum Stadtladen im ersten Geschoss sagen: gefällt oder gefällt nicht.
Foto: Helmut Bissinger

Mitinitiator Hubert Gerstmeier ist optimistisch, dass nächste Woche eine Entscheidung fällt.

60-40. Diese Zahlenkombination hat für Hubert Gerstmeier und seine Mitstreiter seit dem Wochenende eine ganz besondere Bedeutung. So sei letztlich das Votum der Bürger hinsichtlich des Stadtladens ausgefallen. Genauer gesagt ist es dabei um die Frage gegangen, ob sich die künftigen Kunden vorstellen könnten, das Geschäft auch in einem Obergeschoss in der Donauwörther Reichsstraße zu besuchen. 60 Prozent sagten ja am vergangenen Samstag. Darauf baue man nun auf, sagt Gerstmeier.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

15.11.2019

erstmal zweifele ich eine offene Abstimmung generell an, wenn man die 60/40 mit der online Umfrage vergleicht 20/70 wird eine deutliche Diskrepanz sichtbar.
Aber selbst wenn nur 40% der Kunden sich es nicht vorstellen können, fehlen 40 % der Kunden, das kann nicht gewollt sein.
So wird der Stadtladen nicht funktionieren.
Es gibt doch immer wieder leere Geschäfte im EG die man auch nicht erst teuer Umbauen muss.

Permalink