Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Unfall: Auto landet beinahe in Wörnitz

Donauwörth
17.03.2019

Unfall: Auto landet beinahe in Wörnitz

Dieses Auto landete nach einem Ausweichmanöver in Donauwörth beinahe in der Wörnitz.
Foto: Polizei

Ein Autofahrer muss in Donauwörth ausweichen. Das hat fatale Folgen.

Bei einem Unfall in Donauwörth ist ein Autofahrer beinahe in der Wörnitz gelandet. Wie die Polizei meldet, war am Freitag kurz nach 13 Uhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw auf dem Mühlgrabenweg in Richtung Mühlberg unterwegs. In diesem Moment parkte eine 43-Jährige mit ihrem Wagen vorwärts aus – und übersah das Auto des jungen Mannes. Der wich nach links aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei kam der 20-Jährige aber von der Straße ab. Der Pkw prallte frontal gegen eine abgestorbene Weide und rutschte mit der Fahrerseite und dem Heck in den Fluss, blieb aber noch am Ufer hängen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.